Christopher Görg

Christopher Görg
Galerie (5) mehr ...
 

Alter: 22

Heimatstadt: Berlin

Jahre als Angler: 18

Lieblingsgewässer: Große Naturseen, Flüsse, Bodden

Sponsoren: Lucky Craft, Cebbra

Besonderer Fang: Erster Groß-Karpfen: Als Christopher im zarten Alter von 11 Jahren nach der Schule an sein Hausgewässer kam, konnte er große Graskarpfen an der Wasseroberfläche beobachten. Also köderte der kleine Christopher ein halbes Brötchen an den Haken seiner Teleskoprute. Seine Rolle war mit 0,25 mm monofilen Schnur bespult. Es verstrichen einige Minuten, dann schlürfte ein großer Amurkarpfen die Teigware von der Wasseroberfläche. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Christopher noch keinen vergleichbaren Fisch an der Angel gehabt. Er stand knietief im Wasser und war mit seinem unterdimensionierten Gerät der Kampfkraft des Fisches hilflos ausgeliefert. Doch mit Feingefühl, Geschick und Geduld führte der 11 jährige Junge den Fisch sicher in seinen Kescher. Sämtliche Angler vor Ort zollten Christopher mehr als Respekt, denn der riesige Graskarpfen hatte ein Gewicht von 34 Pfund. Erster Meter-Hecht: Nachdem Christopher einen großen Hecht im knietiefen Wasser gesichtet hatte, wusste er sofort was zu tun war: Er pendelte seinen Lucky Craft Hardbait in den Sichtbereich des großen Räubers. Sofort nach dem der Köder die Wasseroberfläche erreicht hatte, attackierte der Entenschnabel diesen. Nach einem ausdauernden Drill konnte Christopher einen Hecht mit einer Größe von 110 Zentimetern per Kiemengriff landen. Nach diesem Fisch war der Bann gebrochen und er konnte im selben Jahr noch mehrere Süßwasser-Hechte fangen die die Metergrenze knackten.

Angel Motto: Nur ein Köder der im Wasser ist, kann Fische fangen.

Zum Pro: Seit dem 9. Lebensjahr ist Christopher Görg im Besitz des Fischereischeins. Wobei Fotos belegen, dass er seinen ersten Fisch, eine Forelle aus einer Forellenanlage, im Alter von vier Jahren gefangen hat. Nachdem er bis 2001 ein Allroundangler war, hatte er sich 2002 auf das Karpfenangeln spezialisiert. Auslöser für die Spezialisierung war ein 34 pfündiger Graskarpfen, den er mit einem Schwimmbrot, am viel zu leichten Gerät überlisten konnte. 2007 schrieb er seinen ersten Artikel für die Fachzeitschrift Carp Mirror. Christopher Görg hat schon im Alter von 15 Jahren Angelberichte auf diversen Internetseiten veröffentlicht. Im Jahr 2007 hat der Autor das Kunstköderangeln für sich entdeckt, sodass er sich fast gänzlich aus dem Karpfenbereich zurückzog. Seit dem sind Hecht, Barsch, Zander und Rapfen seine Zielfische. Jede freie Minute widmet sich Christopher Görg seinem Hobby, um sein Können immer weiter zu perfektionieren. 2008 erschien sein erster Artikel in der Zeitschrift Esox, der sich mit der modernen Kunstköderangelei auf Großbarsche beschäftigte. 2009 wurde sein erster Bericht in der Zeitschrift Blinker veröffentlicht. Gleichzeitig wurde der Raubfischprofi Teamangler bei Lucky Craft und somit für Deutschland der Repräsentant der Edelköderschmiede. Seit 2010 erscheinen in regelmäßigen Abständen Artikel im Blinker und im Esox. Auch auf den Internetseiten von cebbra.de und stollenwerk24.de werden regelmäßig Berichte von ihm veröffentlicht. Im Jahr 2010 organisierte und veranstaltete Christopher Görg das 1. Lucky Craft Jugendcamp in Deutschland. Die Veranstaltung wurde ein voller Erfolg, sodass mehrere Angelmedien darüber berichteten. Seit dem finden die Camps jedes Jahr statt und sind sehr beliebt bei den Jugendlichen. Auf Facebook ist Christopher Görg ebenfalls zu finden.

Zum Lieblingsgewässer: Selbst wenn die Angelzeit an einem Tag sehr begrenzt ist, lohnt jede Minute am Gewässer. „Halbe-Stunde-Sessions“ haben Christopher schon viele große Fische beschert.

Tip vom Profi: Beim Wobblerangeln immer ein hechtsicheres Vorfach verwenden! Es wäre schade um den teuren Köder und höchst unangenehm für den verlorenen Fisch.

 

Vorteile bei Zesox

  • Gratis Versand ab 50 € Bestellwert
  • 30 Tage Rückgaberecht - Sie kaufen ohne Risiko
  • Trusted Shops zertifiziert mit 100% Geld-Zurück-Garantie
  • Schnelle Lieferzeiten
  • Professionelle Auftragsabwicklung
  • Von Anglern für Angler

Hotline +49 (0)30 437 29 311

Werktags erreichen Sie uns von 9:30 Uhr - 18:00 Uhr.
 
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.